“Kizombada” – Titel diverser Kizombapartys, welcher mittlerweile immer präsenter wird. Hinter „KizombADA“ in Wuppertal steht eine empfehlenswerte Partyreihe mit viel Liebe fürs Detail. Den Namen verdankt die Party der türkischen Stamm Location „Ada“ und bedeutet „Insel“. Mario Wolff’s Ziel ist eine „Kizomba Insel“ für alle Kizomba Liebhaber zu schaffen. Dieses Ziel hat er erreicht und verlässt sich dabei nicht nur auf den kreativen Namen seiner Veranstaltung. Aber was macht sein Event so besonders?

Persönlichkeit vor Masse

Mario kennt seine Gäste, begrüßt und verabschiedet alle persönlich, sofern er nicht gerade selbst hinter den Turntables steht. Während des Abends fragt er Gäste immer wieder, ob alles in Ordnung ist und holt sich Feedback ein. Die Gäste sollen sich wohl fühlen, Spaß haben, tanzen und Kizomba genießen. Genau diese fürsorgliche Art wissen seine Gäste sehr zu schätzen.

Bei Workshops legt er Wert auf Qualität und Abwechslung. Eine Gruppengröße von maximal 50 Teilnehmern pro Workshop ist das Limit. Werden Gruppen zu groß, macht es den Teilnehmern keinen Spaß mehr, so Mario. Alle sollen ihre Fragen an die Lehrer stellen können.

Service wird groß geschrieben

T-Shirt Service

Eine echte Besonderheit ist der Handtuch- und T-Shirt Service. Frische Handtücher und Shirts mit KizombADA Logo liegen zur freien Bedienung vor jeder Party frisch gewaschen leihweise aus.  Diesen Service bietet Mario gratis an. Außerdem steht während der Workshopzeit frisches Obst für die Teilnehmer zur Verfügung. Ein kleines „Schmankerl“ sind Süßigkeiten for free auf der Party.

Bemerkenswert war das ausgeglichene Männer-Frauen Verhältnis, nicht nur während der Workshops, sondern auch auf der Party selbst. Es ist ihm wichtig, dass jeder zum Tanzen kommt, auf Taxitänzer verzichtet er jedoch. Wirklich schön an der Community ist, dass alle sehr offen sind und auch auf Neulinge zugehen.

Ein breites Spektrum ist Mario bei der Auswahl der Lehrer und deren Unterricht wichtig. Für jeden soll etwas dabei sein, außerdem möchte er die Möglichkeit bieten, verschiedene Stile kennen zu lernen. So wurden neben klassischem Kizomba auch verschiedene Urban Kiz Workshops, Tarraxinha und Bodymovement angeboten.

Durch die Linse zum Kizomba

Fotografie brachte Mario zum Kizomba. 2012 begann er Fotos auf verschiedenen Veranstaltungen zu schießen, erst beim Sporttanz, dann auf Salsa Veranstaltungen und letztendlich Kizomba. Kizomba gab es in der Region seinerzeit wenig. Er fragte sich, wozu Leute Kizomba Workshops besuchten, wenn nur 2-3 Kizomba Lieder auf den Partys gespielt werden. Er ergriff selbst die Initiative und organisierte Kizomba Partys und legte selbst als DJ Hand an, zuerst in Düsseldorf, später in Wuppertal.

Perfekte Location mit Top Sound

DJ Radikal & DJ Angelkizz – DJs of KizombADA

Die Kooperation mit dem Lokal Ada läuft hervorragend und bleibt auch zukünftig die Stammlokation. Der Parkettboden eignet sich hervorragend zum Tanzen und mit einer Fläche von 300m² bietet sie ausreichend Platz für seine Veranstaltungen. Zwei Räume stehen zur Verfügung und ermöglichen eine flexible Gestaltung von Events. Die Soundanlage ist ebenfalls von bester Qualität und bestens geeignet für Tanzveranstaltungen. An sieben Tagen pro Woche finden Tanzevents statt, von Tango bis Salsa. „Mario gehört zu den besten Organisatoren. Wir können uns hundertprozentig aufeinander verlassen“, so der Eigentümer des Lokals.

Positives Feedback der Gäste

Das Feedback der  Teilnehmer  war überwiegend positiv.  Sowohl aus der Region, als auch aus anderen Städten wie Köln, Düsseldorf, Dortmund oder Essen waren die Teilnehmer angereist.

„Wir kommen öfter hier her. Die Atmosphäre ist sehr freundlich, hier geht es ums miteinander Tanzen und keiner wird ausgeschlossen“

„Der Veranstalter ist sehr höflich und sehr persönlich. Er hat viel mit den Teilnehmern gesprochen und hat sich für die Teilnahme bedankt“

„Aufgrund der kleinen Gruppengröße und der ausführlichen Erklärungen der Lehrer war es möglich, das Erlernte gleich auf der Party anzuwenden.“

„echt faire Eintrittspreis“

Selbstverständlich sind Workshops und Stile auch Geschmackssache. So gefielen manchen Teilnehmern manche Workshops besser als andere oder es wurde auch mal ein Workshop kritischer betrachtet. Das Gesamtbild des Feedbacks zeigt, dass sehr gute Arbeit geleistet wurde.

Die Samstagsparty war entgegen der Erwartung mancher nicht so gut besucht, dies hing hauptsächlich mit der zeitgleich im Umkreis stattfindenden Parallelveranstaltung zusammen. Eine längere Pause zwischen Workshops und Party ist für viele Teilnehmer wünschenswert, da hier nur eine Stunde (Workshops bis 21:00, Partystart 22:00) angesetzt war. Etwas knapp für diejenigen, die ohne Zeitdruck Abendessen wollten.  Flexibler Weise startete die Party dafür etwas später.

Unser Fazit:

  • ein Event mit Herz, dass vor allem dem Veranstalter, seinen Freunden und der netten Community zu verdanken ist
  • Super Tanzboden und Räumlichkeiten mit ausreichend Platz
  • Qualitativ hochwertiger Sound
  • Gute und überwiegend regionale Auswahl an Lehrern und DJs
  • Gratis Handtuch und T-Shirt Service sowie Obst und Süßes
  • Fairer Preis (10€ Partyeintritt inkl. 3€ Verzehr)

Die Workshops waren noch vor Veranstaltungsbeginn ausverkauft. Die Samstagabend Party hätte die ein oder anderen Spontanbesucher mehr verkraftet, insbesondere bei einem größeren Event wie diesem. Für die Kizombaszene ist zu hoffen, dass sich Veranstalter grundsätzlich abstimmen, damit keine Parallelveranstaltungen in derselben Region stattfinden und somit eine Win-Win Situation für alle schaffen. Dies ist vor allem ein Appell an diejenigen, die von auswärts eine Veranstaltung in einer Gegend planen, in welcher bereits lokale und länger ansässige Veranstalter tätig sind.

Eine längere Pause zwischen Workshops und Party würde den Zeitdruck beim Abendessen rausnehmen und somit für mehr Entspannung sorgen. Trotzdem, wer hier meckert, meckert auf hohem Niveau.

KizombADA Events in Wuppertal unter Federführung von Mario Wolff sind absolut empfehlenswert. Es gibt kaum Veranstaltungen, die mit so viel Liebe zum Detail und Herzblut organisiert und durchgeführt werden und auf welcher die Gäste derart im Mittelpunkt stehen.

Mario organisiert jeden ersten Freitag im Monat eine Kizomba Party. Die nächste große KizombADA KizzWeekend findet vom 5.-7. April 2019 statt.

Mehr Informationen: https://www.facebook.com/kizombadawuppertal

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar