JD & Chrissi

Am 18.11.2017 fand die zweite Kloster-Kizz Party in Horb am Neckar statt. Eine junge und selten stattfindende Kizombaparty am Rande des Schwarzwaldes trifft vor allem den Geschmack derjenigen, die eher kleine und familiäre Events bevorzugen. Ein kleiner gemeinnütziger Verein ist Veranstalter und erfreut sich innerhalb kürzester Zeit großer Beliebtheit. Warum? Wir verraten euch das Erfolgskonzept.

Ein Bericht von Eva Fischer

Kizomba im Kloster?

Bei einer Location im „Kloster“ denken wir erst mal nicht automatisch an heiße Kizomba und Salsa Rhythmen. Die wunderschöne Location macht die Events in Horb aus. Der Raum im charmanten Kellergewölbe, super Tanzboden  und gutem Sound sowie Beleuchtung bietet die richtige Stimmung zum Tanzen und Entspannen. Aber wie kam Kizomba überhaupt nach Horb? Horb ist eine kleine, ländliche Stadt im Nordschwarzwald und Kizomba kannte man dort bis vor 2 Jahren noch gar nicht.

Dahinter steht der gemeinnützige Verein „Saltango – Tango Argentino & Salsa Nagold e.V.“, der seit 2009 aktiv ist. Der Verein besteht aus zwei Abteilungen –  Salsa und Tango. Beide verfolgen das Ziel, die Kultur der Tänze weiterzutragen. Dienstags treffen sich die Vereinsmitglieder zum Salsa und Kizomba Kurs mit anschließender Übungsmöglichkeit im Kloster Horb.

Die Motivation dahinter?  „Die Leute kommen jeden Dienstag, oft mit Sorgen und irgendwie steif von der Arbeit, wenn sie um 23:00 Uhr nach Hause gehen sind sie entspannt und happy.“ Es sei eine Möglichkeit, soziale Kontakte zu knüpfen, aber auch der sportliche Charakter sei nicht zu verachten.

Seit Herbst 2016 werden neben monatlichen Salsapartys auch reine Kizombapartys mit hochwertigen Workshops im Vorfeld veranstaltet.

 

Konzept und  Erfolgsgeschichte der Kizombapartys

Zu Beginn besuchten lediglich fünf Mitglieder die Übungspartys. Dieser Zustand war nicht zufriedenstellend und die Verantwortlichen überlegten, wie sich Kizombapartys in Horb pushen lassen. Die Idee kam auf, externe Lehrer einzuladen. Bereits beim dritten Event mit JD&Chrissi war die Veranstaltung im Vorfeld ausverkauft. Besucher kamen aus Stuttgart, Heilbronn, Ravensburg und sogar München.

Dabei verfolgt der Horber Verein ein erfolgsversprechendes Konzept:

  • Die Location: Das alte Franziskanerkloster unter Leitung des Vereins „Projekt Zukunft e.V.“ bietet verschiedene Events, u.a. auch Theaterstücke, beherbergt seit Anbeginn die Salsaabteilung. Im Gebäude gibt es ein nettes Lokal mit gutem Essen. Das alte Gemäuer schafft in der entsprechenden Beleuchtung eine ganz besondere und einzigartige Stimmung.

 

  • Männer-Frauen Ratio: Es macht wenig Spaß, den ganzen Abend am Rand zu stehen und darauf zu warten, einen freien Tänzer zu finden. Daher ist es ein elementarer Bestandteil des Konzepts, auf ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Tänzern und Tänzerinnen zu achten. „Wir möchten, dass jeder zum Tanzen kommt und glücklich nach Hause geht.“

 

  • Anzahl der Gäste: Auch wird genau darauf geachtet, dass eine maximale Teilnehmerzahl nicht überschritten wird. Die Gäste sollen sich nicht gegenseitig auf die Füße treten und beengt tanzen müssen.

 

Der Erfolg spricht für sich. Die Mitgliederzahlen wachsen genauso wie die Teilnehmerzahlen auf den Partys und der Bekanntheitsgrad der Events und der Location explodierte regelrecht im letzten Jahr. „Inzwischen kann von „Exklusivitätsstatus“ geredet werden. Wer dabei sein möchte, muss sich rechtzeitig sein Ticket sichern. Ist das Event ausverkauft, gibt es keine Abendkasse mehr.“

 

„Kizomba im Kloster“ mit JD und Chrissi in Horb 

Am 18.11. boten JD & Chrissi den Teilnehmern einen anspruchsvollen, aber auch amüsanten und kurzweiligen 2-stündigen Workshop. Das Verhältnis zwischen Männern und Frauen war während des Workshops mit Hilfe von zwei Gastdamen exakt ausgeglichen. Zur Musik von DJ Harryz kam gute Stimmung und Tanzlaune auf.

JD fand ebenfalls ausschließlich positive Worte für das Event: „Ich mochte den Workshop. Es war eine sehr gute Atmosphäre, wir hatten Spaß und es herrschte eine sehr gute Energie in der Runde.“ Die Location hat ebenfalls gut gefallen. Besonderes Lob sprach JD auch für die Organisation aus. „Wir kommen immer gerne mit großer Freude wieder.“

Teilnehmerin und Vereinsmitglied Katrin fand auch nur positive Worte. Sie genoss vor dem Workshop eine Privatstunde bei  JD & Chrissi. „Chrissi hat mir Ladies Style beigebracht.  Der Workshop war sehr aufschlussreich und das Geld wert. Es ist empfehlenswert so etwas zu mit zu machen, wenn sich die Gelegenheit bietet.“ Besonders gefällt ihr, dass es solche Veranstaltungen jetzt auch in Horb gibt und ist dankbar, dass es Mitglieder gibt, die sich engagieren und Lehrer nach Horb bringen. „Hier ist alles eher klein und familiär. Das ist angenehm.“

 

What’s next?

Black Forest Kizomba Days 2018 vom 16.-18. Februar 2018. Das Kloster bietet neben dem Theatersaal noch zwei weitere  Räume. 15 Workshops in den Bereichen Kizomba, Semba, Urban Kiz und Tarraxinha nebst weiteren sowie ein Social am Samstag Nachmittag werden angeboten. Darüber hinaus zwei Partys am Freitag- und Samstagabend. Auch bei dieser Veranstaltung gibt es eine strikte Begrenzung der Pässe. Männliche und  weibliche Taxitänzer werden in sinnvollem Maße eingeladen sowie 7 Künstlerpaare und 6 DJs. Das Partnerhotel ist direkt nebenan, zwei weitere Unterkünfte ebenfalls in Gehweite.

Gewohnte Qualität und eine vernünftige Balance soll geboten werden.  Alle Gäste sollen ein tolles Erlebnis haben und glücklich nach Hause gehen. „Da wir als gemeinnütziger Verein keinen kommerziellen Zweck verfolgen, können wir unsere ganze Energie und Einnahmen für die Gestaltung eines unvergleichlichen Kizombaevents einsetzen. Außerdem möchten wir Kizomba in dieser ländlichen Gegend noch bekannter machen.“

KizzMag wünscht euch viel Erfolg  und ist im Februar ebenfalls mit dabei.

 

Nächste Kizomba Events in Horb in 2018:

 

16.-18. Februar 2018 – Black Forest Kizomba Days

5. Mai 2018 – Kloster-Kizz mit Stone’s & Sabine

20. Oktober 2018 – Kloster-Kizz mit Joany & Petroula

1. Dezember 2018 – Kloster-Kizz mit „noch unbekannt“

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar