Posts

“Kizombada” – a title of various Kizomba partys, which is used more and more. “KizombADA” in Wuppertal is a recommendable party series with a great passion for detail. The party owes its name to the Turkish regular location “Ada” which stands for “island”. Mario Wolff’s goal is to create a “Kizomba Island” for all Kizomba lovers, not just one more party. He has achieved this goal, relying not only on the creative name of his events. But what makes his event so special?

Quality not quantity

Mario knows his guests and greets and says goodbye to everyone personally unless he’s at the turntables himself. During the event, he keeps asking his guests how they feel and gets their feedback. He wants his guests to feel comfortable, have fun, dance and enjoy Kizomba. Especially his regular guests appreciate this.

For the workshops, he emphasizes quality and variety. A group size of a maximum of 50 participants per workshop is the limit. If groups are too big, it is no fun for the participants, Mario says. Everyone should be able to ask their questions.

 A focus on service

T-shirt service

 

A special feature is the towel and T-shirt service. Fresh towels and shirts with the KizombADA logo are available for free and freshly washed. Mario offers this service for free at every party. In addition, fresh fruit is available for the participants during the workshop time. A small extra are the sweets at the party, which are also for free.

The balanced ratio between male and female dancers was remarkable, not only during the workshops, but also at the party itself. It is important to him that everyone has the chance to dance. He doesn’t book taxi dancers though. The community is really nice, the people are very open and also newcomers are welcome.

Mario wants to offer variety when it comes to teachers and their classes. He wants to offer something for every taste and students should have the opportunity to get to know different styles. Thus, in addition to classic Kizomba he offered also various Urban Kiz workshops, Tarraxinha and Body movement.

Via the camera to Kizomba

Mario found his way to Kizomba through photography. He began shooting photos at various dance events, first at competition dancing, then at Salsa events and finally at Kizomba. Kizomba was still rare in the region at the time. He wondered why people attended Kizomba workshops when they had then the chance to dance it only to 2-3 Kizomba songs at parties. He took the initiative himself and began to organize Kizomba parties and started deejaying, first in Düsseldorf, later in Wuppertal.

Perfect location and top sound

DJ Radikal & DJ Angelkizz – DJs of KizombADA

The cooperation with the restaurant Ada is going well and it will stay their party location in the future. The parquet floor is ideal for dancing and with an area of 300m² it offers enough space for these events. The restaurant offers two rooms and allows flexible organization of events. The sound system is also of the highest quality and ideal for dance events. Dancing events take place 7 days a week, from Tango to Salsa. “Mario is one of the best organizers. We can rely on each other one hundred percent,” says the restaurant owner.

Positive Feedback from the guests

The guests’ feedback was almost exclusively positive. They came from the immediate region as well as from other surrounding cities like Colone, Dusseldorf, Dortmund or Essen.

"We come here frequently. The atmosphere here is very friendly, the people here just want to dance together and nobody is excluded"

"The organizer is very polite and very personal. He spoke a lot with the participants and thanked them for their participation"

"Due to the small group size and the detailed explanations of the teachers, it was possible to apply directly at the party what I had learned."

"Really fair ticket price"

Of course, workshops and styles are also a matter of taste. Thus, some participants liked some of the workshops better than others, or some workshops were more critically judged. The overall feedback shows though that the organizer did a very good job.

The Saturday party was unfortunately not as well attended as expected. This was mainly due to other events that were taking place at the same time.

A longer break between workshops and party would have been preferred by many participants. Only one hour was scheduled (workshops until 21:00, party starting at 22:00). A little on the tight side for those who wanted to enjoy a relaxed dinner. As a result, the party started a little later.

Our conclusion:

  • An event organized with love by the organizer and his friends, with a very welcoming community
  • Great dance floor and enough space
  • High quality sound
  • Good and mostly regional selection of teachers and DJs
  • Free towel and T-shirt service as well as fruits and sweets
  • Fair price (10 € party entrance incl. 3 € drink voucher)

The workshops were sold out before the event. The Saturday evening party could have needed one or two more spontaneous visitors, especially at a bigger event like this one. We hope for the Kizomba scene that the organizers will agree on dates in the future and thus create a win-win situation for everyone. This is above all an appeal to those who are planning an event in other areas where local and longer-established organizers are already active.

A longer break between workshops and party would have taken away the time pressure at dinner and the evening would have started more relaxed. Nevertheless, whoever complains about this is complaining about first world problems.

KizombADA events in Wuppertal under the direction of Mario Wolff are highly recommended. There are hardly any events that are organized and carried out with so much love for detail and heart and soul and where the guests are so much in the center of attention.

We are always happy to support Mario and his team and look forward to seeing you again.

Mario organizes Kizomba Parties every first Friday of the month. The next big KizombADA KizzWeekend takes place on April 5-7, 2019.

You can find more information here: https://www.facebook.com/kizombadawuppertal

“Kizombada” – Titel diverser Kizombapartys, welcher mittlerweile immer präsenter wird. Hinter „KizombADA“ in Wuppertal steht eine empfehlenswerte Partyreihe mit viel Liebe fürs Detail. Den Namen verdankt die Party der türkischen Stamm Location „Ada“ und bedeutet “Insel”. Mario Wolff’s Ziel ist eine “Kizomba Insel” für alle Kizomba Liebhaber zu schaffen. Dieses Ziel hat er erreicht und verlässt sich dabei nicht nur auf den kreativen Namen seiner Veranstaltung. Aber was macht sein Event so besonders?

Persönlichkeit vor Masse

Mario kennt seine Gäste, begrüßt und verabschiedet alle persönlich, sofern er nicht gerade selbst hinter den Turntables steht. Während des Abends fragt er Gäste immer wieder, ob alles in Ordnung ist und holt sich Feedback ein. Die Gäste sollen sich wohl fühlen, Spaß haben, tanzen und Kizomba genießen. Genau diese fürsorgliche Art wissen seine Gäste sehr zu schätzen.

Bei Workshops legt er Wert auf Qualität und Abwechslung. Eine Gruppengröße von maximal 50 Teilnehmern pro Workshop ist das Limit. Werden Gruppen zu groß, macht es den Teilnehmern keinen Spaß mehr, so Mario. Alle sollen ihre Fragen an die Lehrer stellen können.

Service wird groß geschrieben

T-Shirt Service

Eine echte Besonderheit ist der Handtuch- und T-Shirt Service. Frische Handtücher und Shirts mit KizombADA Logo liegen zur freien Bedienung vor jeder Party frisch gewaschen leihweise aus.  Diesen Service bietet Mario gratis an. Außerdem steht während der Workshopzeit frisches Obst für die Teilnehmer zur Verfügung. Ein kleines „Schmankerl“ sind Süßigkeiten for free auf der Party.

Bemerkenswert war das ausgeglichene Männer-Frauen Verhältnis, nicht nur während der Workshops, sondern auch auf der Party selbst. Es ist ihm wichtig, dass jeder zum Tanzen kommt, auf Taxitänzer verzichtet er jedoch. Wirklich schön an der Community ist, dass alle sehr offen sind und auch auf Neulinge zugehen.

Ein breites Spektrum ist Mario bei der Auswahl der Lehrer und deren Unterricht wichtig. Für jeden soll etwas dabei sein, außerdem möchte er die Möglichkeit bieten, verschiedene Stile kennen zu lernen. So wurden neben klassischem Kizomba auch verschiedene Urban Kiz Workshops, Tarraxinha und Bodymovement angeboten.

Durch die Linse zum Kizomba

Fotografie brachte Mario zum Kizomba. 2012 begann er Fotos auf verschiedenen Veranstaltungen zu schießen, erst beim Sporttanz, dann auf Salsa Veranstaltungen und letztendlich Kizomba. Kizomba gab es in der Region seinerzeit wenig. Er fragte sich, wozu Leute Kizomba Workshops besuchten, wenn nur 2-3 Kizomba Lieder auf den Partys gespielt werden. Er ergriff selbst die Initiative und organisierte Kizomba Partys und legte selbst als DJ Hand an, zuerst in Düsseldorf, später in Wuppertal.

Perfekte Location mit Top Sound

DJ Radikal & DJ Angelkizz – DJs of KizombADA

Die Kooperation mit dem Lokal Ada läuft hervorragend und bleibt auch zukünftig die Stammlokation. Der Parkettboden eignet sich hervorragend zum Tanzen und mit einer Fläche von 300m² bietet sie ausreichend Platz für seine Veranstaltungen. Zwei Räume stehen zur Verfügung und ermöglichen eine flexible Gestaltung von Events. Die Soundanlage ist ebenfalls von bester Qualität und bestens geeignet für Tanzveranstaltungen. An sieben Tagen pro Woche finden Tanzevents statt, von Tango bis Salsa. „Mario gehört zu den besten Organisatoren. Wir können uns hundertprozentig aufeinander verlassen“, so der Eigentümer des Lokals.

Positives Feedback der Gäste

Das Feedback der  Teilnehmer  war überwiegend positiv.  Sowohl aus der Region, als auch aus anderen Städten wie Köln, Düsseldorf, Dortmund oder Essen waren die Teilnehmer angereist.

„Wir kommen öfter hier her. Die Atmosphäre ist sehr freundlich, hier geht es ums miteinander Tanzen und keiner wird ausgeschlossen“

„Der Veranstalter ist sehr höflich und sehr persönlich. Er hat viel mit den Teilnehmern gesprochen und hat sich für die Teilnahme bedankt“

„Aufgrund der kleinen Gruppengröße und der ausführlichen Erklärungen der Lehrer war es möglich, das Erlernte gleich auf der Party anzuwenden.“

„echt faire Eintrittspreis“

Selbstverständlich sind Workshops und Stile auch Geschmackssache. So gefielen manchen Teilnehmern manche Workshops besser als andere oder es wurde auch mal ein Workshop kritischer betrachtet. Das Gesamtbild des Feedbacks zeigt, dass sehr gute Arbeit geleistet wurde.

Die Samstagsparty war entgegen der Erwartung mancher nicht so gut besucht, dies hing hauptsächlich mit der zeitgleich im Umkreis stattfindenden Parallelveranstaltung zusammen. Eine längere Pause zwischen Workshops und Party ist für viele Teilnehmer wünschenswert, da hier nur eine Stunde (Workshops bis 21:00, Partystart 22:00) angesetzt war. Etwas knapp für diejenigen, die ohne Zeitdruck Abendessen wollten.  Flexibler Weise startete die Party dafür etwas später.

Unser Fazit:

  • ein Event mit Herz, dass vor allem dem Veranstalter, seinen Freunden und der netten Community zu verdanken ist
  • Super Tanzboden und Räumlichkeiten mit ausreichend Platz
  • Qualitativ hochwertiger Sound
  • Gute und überwiegend regionale Auswahl an Lehrern und DJs
  • Gratis Handtuch und T-Shirt Service sowie Obst und Süßes
  • Fairer Preis (10€ Partyeintritt inkl. 3€ Verzehr)

Die Workshops waren noch vor Veranstaltungsbeginn ausverkauft. Die Samstagabend Party hätte die ein oder anderen Spontanbesucher mehr verkraftet, insbesondere bei einem größeren Event wie diesem. Für die Kizombaszene ist zu hoffen, dass sich Veranstalter grundsätzlich abstimmen, damit keine Parallelveranstaltungen in derselben Region stattfinden und somit eine Win-Win Situation für alle schaffen. Dies ist vor allem ein Appell an diejenigen, die von auswärts eine Veranstaltung in einer Gegend planen, in welcher bereits lokale und länger ansässige Veranstalter tätig sind.

Eine längere Pause zwischen Workshops und Party würde den Zeitdruck beim Abendessen rausnehmen und somit für mehr Entspannung sorgen. Trotzdem, wer hier meckert, meckert auf hohem Niveau.

KizombADA Events in Wuppertal unter Federführung von Mario Wolff sind absolut empfehlenswert. Es gibt kaum Veranstaltungen, die mit so viel Liebe zum Detail und Herzblut organisiert und durchgeführt werden und auf welcher die Gäste derart im Mittelpunkt stehen.

Mario organisiert jeden ersten Freitag im Monat eine Kizomba Party. Die nächste große KizombADA KizzWeekend findet vom 5.-7. April 2019 statt.

Mehr Informationen: https://www.facebook.com/kizombadawuppertal

 

KizombADA Wuppertal stands for Kizomba parties true to the motto “Kizomba @ all Style” with workshops of all styles and changing Dj’s at the parties on Friday and Saturday.

The organizers take good care that the overall package has a great value:

  • 300sqm of parquet dance floor
  • a newly installed sound system and acoustics tuned for Kizomba
  • good value drinks and fair entrance fees (box office 7,00 € plus 3,00 € minimum consumption per person / per party)
  • a restaurant in the lower area with delicious dishes and a reasonably priced menu (vegetarian options available)

The Friday evening special? A Meet & Greet Photo Shoot with Dj Radikal!

KizzMag is happy to participate and – with the entire KizombADA team – looking forward to seeing YOU!

More information: Here